Jahreshauptversammlung der Kinder-und Jugendfeuerwehr der Stadt Teuchern

Teuchern. Am 05.03.2014 fand im Trebnitzer Jugendausbildungszentrum die Jahreshauptversammlung der Kinder- und Jugendfeuerwehr der Stadt teuchern statt. Wie die erwachsenen Kameraden zogen die Mädchen und Jungen eine Bilanz für 2014 und planten ihre Aktivitäten für 2015. Die den letzten Jahren hat die Kinder- und Jugendfeuerwehr in der Stadt Teuchern einen rasanten Aufschwung genommen und zählt mittlerweile 50 Mitglieder. Mit dem landesweit einmaligen Jugendausbildungszentrum am Trebnitzer Sportplatz verfügen die jungen Feuerwehrleute über beste Bedingungen.
Der Weißenfelser SPD-Landtagsabgeordnete Rüdiger Erben dankte Stadtjugendfeuerwehrwart Stephan Conrad und seinen Mitstreitern in den Ortswehren für ihre engagierte und erfolgreiche Arbeit: „In vielen Einsatzabteilungen von heute sind junge Feuerwehrkameradinnen und –kameraden, die gestern noch in den Jugendfeuerwehren waren. Für die Wehren ist die Jugendfeuerwehr ein wichtiger Baustein. Denn mittlerweile gibt es nur noch wenige Menschen, die als Quereinsteiger zur freiwilligen Feuerwehr gehen. Die meisten kommen über die Jugendfeuerwehr zu den Einsatzkräften und stellen damit die Sicherheit für unsere Bevölkerung in diesem Bereich her. Wichtig ist natürlich, dass die Arbeit in der Jugendfeuerwehr auch Spaß macht. Denn nur dann bleibt man auch wirklich dabei. Aber dafür ist ja gesorgt durch die verschiedenen Wettbewerbe, durch Ihre Ausflüge und sonstige gesellige Beisammensein. Ich sage insbesondere den Jugendfeuerwehrwarten herzlichen Dank für diese herausragende Arbeit!“